Airnergy: Übersicht

Airnergy ist ein Inhalationsprinzip, das dem Anwender helfen kann, den Sauerstoffanteil der Atemluft besser zu verwerten. Und das ohne die Zufuhr einer erhöhten Sauerstoffkonzentration oder körperfremden Substanzen.

In den Airnergy Energiespendern kommt dafür eine patentierte Technologie zum Einsatz, bei der die Airnergy-Entwickler der Natur über die Schulter geschaut haben. Denn damit wird ein wesentlicher Prozess der Photosynthese nachempfunden, der den Organismus dabei unterstützen soll, den natürlichen Luftsauerstoff in eine körpergerechte Form zu bringen. Die Airnergy Forschung hat gezeigt, dass dabei nicht – wie bei herkömmlichen Sauerstofftherapien - die Quantität des Sauerstoffs (medizinisch gesprochen: VO2 Max), sondern die Qualität, sprich Verwertbarkeit (sprich: Utilisation) entscheidend ist. Eine Ausnahme bildet dabei natürlich die Notfall- und Intensivmedizin.